Coinbase Erfahrungen – Einfach für Einsteiger

Coinbase Erfahrungen – Coinbase ist einer der weltweit größten Bitcoin-Broker. Es ist 2017 gestartet und in über 30 Ländern verfügbar. Kunden können auf der Plattform Bitcoin ganz einfach kaufen. Es werden sehr viele Zahlungsmethoden erlaubt, unter anderem SEPA-Überweisung und Kreditkarte. Das ist für Anfänger von Vorteil. Stand heute hat Coinbase über 35 Millionen Kunden, auf dieser werden Geschäfte im Wert von 220 Milliarden Dollar abgewickelt. Kunden aus Deutschland lieben diese Plattform, weil diese in deutscher Sprache vollständig zur Verfügung steht.

 

Coinbase Erfahrungen

 

Coinbase Erfahrungen – Kann man Coinbase vertrauen?

In Google ist Coinbase ganz einfach zu finden. Sogar der Aufbau der Seite ist easy. Doch wie sicher ist diese Plattform? Erst einmal ist der Sitz in San Francisco und es wird von Investoren unterstützt, die vertrauenswürdig sind. Unter anderem ist es eines der größten Bitcoin-Broker überhaupt. Es finden sich auch andere Coins, die man einfach tauschen kann. Eine externe Brieftasche (Wallet) ist nicht nötig, da dies auf der Plattform angeboten wird.

 

Coinbase Erfahrungen – Bei Coinbase Pro Krypto kaufen ist günstiger

Coinbase Pro ist für Krypto kauf billiger. Coinbase und Coinbase Pro sind beides die gleichen Firmen. Das Einzahlen von Geld auf Coinbase Pro ist kostenlos. Auch die Handelsgebühren betragen weniger als 0,5 Prozent. Auf der Coinbase Seite betragen diese ungefähr 2 Prozent. Folgende Schritte sollte man machen, damit die Bitcoins günstiger werden:

 

1.Auf Coinbase registrieren
2.Euro auf Coinbase einzahlen

3.Zu Coinbase Pro wechseln

4.Bitcoin zu 0,5 Prozent Gebühren kaufen

 

Coinbase Erfahrungen – Was ist Coinbase Pro?

Die erste Seite also Coinbase ist für Einsteiger gut, dort kann der User sehen wie das ganz funktioniert. Doch User bekommen auch Zugang zu der anderen Seite. Auf Coinbase Pro können Anleger Kryptopaare ganz einfach handeln. Auf beiden Seite haben die Coins, die man Handeln kann zugenommen. User, die auch auf Coinbase Pro handeln wollen, brauchen kein zweites Konto zu eröffnen.

 

Welche Funktionen bietet Coinbase?

Coinbase existiert nur aus einem Grund, es soll den Erstkauf von Bitcoins erleichtern. Aus diesem Grund werden Kreditkarten- und Banküberweisungen Zahlungen akzeptiert.

 

Coinbase Erfahrungen – Welche Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

Coinbase darf über 30 Ländern mit Krypto Kauf handeln. Es muss geschaut werden in welchem Land oder Kontinent man lebt. Ich gehe davon aus, dass der Käufer aus Europa kommt. Auf Coinbase kann ganz einfach geschaut werden, welche Zahlungsmethoden erlaubt sind.

 

coinbase einzahlungen

 

Muss man sich Identifizieren (KYC)?

Wie sieht es mit der Privatsphäre bei Coinbase aus? Natürlich muss man sich vor dem Kauf, einer vollständigen Identitätsüberprüfung unterziehen.

 

Welche Limits gibt es bei Coinbase?

Das hängt sehr von den Informationen ab, die du dieser Plattform geben möchtest. Es gibt einige Ebenen, die man freischalten kann. US-Kunden, die vollständig verifiziert sind, können Bitcoins täglich bis zu 50.000 Dollar kaufen. Bei europäischen Kunden sieht es da anders aus, diese können höchstens 30.000 Euro auf dem Konto haben.

 

Wie schnell sind die Bitcoins auf dem Konto?

Natürlich will man nach einer Fiat-Zahlung die Bitcoins so schnell wie möglich auf der Wallet haben. Doch das hängt von zwei Faktoren ab, einmal der Zahlungsmethode und dem Land:

 

Europa:

Bei SEPA-Überweisung sind die Bitcoins innerhalb von 1 bis 3 Tagen auf der Wallet zu sehen.

Mit der Kreditkarte und einer Identitätsprüfung sind die Bitcoins sofort nach Bezahlung auf dem Konto zu sehen.

 

USA:

Mit der Kreditkarte und einer Identitätsprüfung sind die Bitcoins sofort nach Bezahlung auf dem Konto zu sehen.

Bei einer Banküberweisung bekommen US-Kunden ihre Bitcoins innerhalb von fünf Tagen.

 

Kunden-Support und Community bei Coinbase

Es gibt hier einige Möglichkeiten, wie man Hilfe bekommen kann. Coinbase verfügt über eine Wissensdatenbank und einen E-Mail-Support. Natürlich hat Coinbase eine große Community, diese kann für Fragen und Hilfestellungen genutzt werden.

 

FAQ – Diese Fragen werden oft gestellt

 

Kann mit Paypal auf Coinbase bezahlt werden?

Nein, mit Paypal kann man keine Bitcoins auf Coinbase kaufen. Weiter oben kannst du sehen welche Zahlungsmethoden dort akzeptiert werden.

 

Sind meine Bank- und Personendaten dort sicher?

Damit Coinbase tätig sein kann, braucht es Lizenzen in dem jeweiligen Land. Es ist außerdem reguliert. Ja alle Daten sind dort sicher und das Unternehmen haftet dafür. Große Bitcoin Summen sollten lieber auf einer externen Wallet aufbewahrt werden. In der Vergangenheit wurden Seiten immer wieder gehackt und so Coins entwendet.

 

Es gibt viele Wallet, welche es genau gibt kannst du in einem anderen Beitrag von mir erfahren:

Krypto Wallet – Welche Wallets gibt es?

 

Wer ist der Chef von Coinbase?

Der Chef oder CEO von Coinbase ist Brian Armstrong.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }